CISCO ATA191-3PW 2-PORT ANALOG TELEPHONE ADAPTER / FOR MULTIPLA
CISCO ATA191-3PW 2-PORT ANALOG TELEPHONE ADAPTER / FOR MULTIPLATFORM

CISCO ATA191-3PW 2-PORT ANALOG TELEPHONE ADAPTER / FOR MULTIPLATFORM

CODE: ATA191-3PW-K9
56,90 EUR mit Mehrwertsteuer
Ungefähre Versandkosten:
inventory_2 8 kg: 8.34 EUR
inventory_2 10 kg: 9.1 EUR
inventory_2 30 kg: 12.45 EUR
present_to_all Gesamtgewicht:
local_shipping Versandkosten:
In den Warenkorb gelegt
-
+
STK
VERFÜGBARKEIT:
local_shipping VERSAND: 24h

ABOUT PRODUCT

Cisco ATA191 - Analoger Telefon-Adapter

Mit dem Analog Telephone Adapter (ATA) können Sie eine analoge Telefonkarte an Ihren Computer anschließen. Ein analoges Gerät, wie z. B. ein analoges Telefon oder Faxgerät, kann an das Netzwerk angeschlossen werden. Das angeschlossene Gerät kann Das angeschlossene Gerät kann als IP-Telefon im Netzwerk arbeiten. Ihr neuer Analog-Telefon-Adapter (ATA) hat 2* RJ11-Anschlüsse für analoge Geräte (Telefon, Fax) und 1* RJ45-Anschluss für Ethernet.

1516361494535.jpg

Hervorragend geeignet als Ersatz für ein IP-Telefon oder Fax

Der ATA 191 wurde speziell für die Orte entwickelt, an denen noch analoge Telefone oder Faxgeräte installiert sind. Der Adapter verfügt über einen RJ45-WAN-Anschluss.

L._AC_SL1500_.jpg

SPECIFICATION

Technische Daten
Abmessungen 100 mm × 100 mm × 28 mm
Gewicht 132,1 g
Ausrüstung Schnittstelle: zwei RJ-11 FXS-Ports, ein RJ-45 10/100 Mbps Ethernet-Port,
Einschalttaste: Reset / Problem Reporting (PRT)
LED-Anzeigen: Strom, Netzwerk, Telefon 1, Telefon 2, PRT
Wandmontierbar
Subscriber Line Interface Circuit (SLIC) Ringspannung: 40 bis 90 VPK konfigurierbar
Genauigkeit der Ringfrequenz: 1%
Ringform: trapezförmig oder sinusförmig
Maximale Glockenlast: 3 Ring-Äquivalenz-Nummern (RENs)
Hakenspannung (Spitze und Ring): von -46 bis -56 V
Abhebender Strom: 25ma +/- 10%
Anschlussimpedanz: 600-Ohm-Widerstand, 900-Ohm-Widerstand oder 220-Ohm + 820-Ohm-Widerstand
Zusammengesetzte Impedanz 120 nF
Frequenzgang: 300 bis 3400 Hz
Rückflussdämpfung (600 Ohm, 300 bis 3400 Hz): bis zu 26 dB
Rauschen des Leerlaufkanals: <-65 dBm 0p
Balans Podłużny: 58 dB (typowy)
Jakość głosu Średnia ocena opinii (MOS): > 4,0
Jitter der Sprachqualität: <150 ms
Vernetzung MAC-Adresse
Nur IPv4
Nur IPv6
IPv4 / IPv6 Dual-Stack
Session Initiation Protocol (SIP)
Übertragungssteuerungsprotokoll (TCP)
Benutzer-Datagramm-Protokoll (UDP)
Echtzeit-Protokoll (RTP)
Echtzeit-Steuerungsprotokoll (RTCP)
HTTP
HTTPS
Trivial File Transfer Protocol (TFTP)
Adressauflösungsprotokoll (ARP)
DNS A / AAAA und SRV-Einträge
DHCP-Client (Dynamic Host Configuration Protocol)
Internet Control Message Protocol (ICMP)
Einfaches Netzwerk-Zeitprotokoll (SNTP)
Cisco Erkennungsprotokoll
Link Layer Discovery Protokoll (LLDP)
Punkt-zu-Punkt-Protokoll über Ethernet (PPPoE)
Routenplanung Routing und Bridging
Statische und dynamische Adressvergabe
Netzwerk-Adressübersetzung (NAT)
DHCP-Client-Reservierung
MAC-Adresse klonen
Port-Weiterleitung
DMZ-Modus
VPN-Pass-Through: IP-Sicherheit (IPsec) Encapsulating Security Payload (ESP), Punkt-zu-Punkt-Tunneling
Protocol (PPTP), Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP)
Dienstgüte (QoS) IEEE 802.1 p / Q (QoS und VLAN-Tagging)
Differentiated Services (DiffServ), Type of Service (ToS)
Telefonie Anonyme Verbindung und Anrufblockierung
Rufumleitung: Keine Antwort, besetzt und so
Anruf halten und Anruf fortsetzen
Blockierung der Anrufer-ID
Anrufer-ID-Generierung (Name und Nummer): Bellcore, BT und europäische Telekommunikationsstandards
Institut (ETSI)
Anrufer-ID mit Name und Nummer
Anrufübernahme und Gruppenübernahme
Rufumleitung, Rückruf und Rückruf bei Besetzt
Anklopfen
Konfigurierbare Ringfrequenz
Konfigurierbare Töne und Kadenzen
Signalton ausschalten
Charakteristisches Klingeln: Anruf und Rückruf
Bitte nicht stören
Forced Authorization Code (FAC) / Client Matter Code (CMC)
Timer für Blitzlicht-Haken
Signalisierung des Hakenblitzereignisses
Hotline und warmes Telefon
Wartemelder Nachricht (MWI) Töne
Warteschleifenmusik
Warnton bei abgehobenem Hörer
Polaritätskontrolle
Wahlwiederholung
Selektive und anonyme Rufabweisung
SIP-Redundanz
Kurzwahl
Streaming-Audio-Server: bis zu 4 Sessions
Drei-Wege-Konferenzgespräch mit lokaler Mischung
Einstellung der Spitzen- und Ringspannung
Visual Messaging Waiting Indicator (VMWI) mit Frequenzumtastung (FSK)
Netzwerk-Adressübersetzung (NAT)
Session Traversal Utilities für NAT (STUN)
Audio Codec: G. 711 A-law, G. 711 μ-law, G. 729a, G. 729ab, G. 726
Codec-Namensvergabe
Vollduplex-Audio
Echounterdrückung
Erkennung von Sprachaktivität
Geräuschunterdrückung
Konfigurierbare Stille-Schwelle
Geräuschkomfort
Adaptiver Jitter-Puffer
Frame-Verlustschutz
Einstellbare Audio-Frames pro Paket
Generierung von Anruftönen
Impedanz- und Verstärkungseinstellung
Dynamische Audio-Nutzlast
Fax Echtzeit-Faxen über IP via Fax Relay T. 38 (Gruppe 3)
Durchgangsfax über G. 711 (Gruppe 3)
Faxsignalerkennung und Weiterleitung
Automatische Aushandlung der Baudrate
Provisionierung und Verwaltung Cloud-Bereitstellung (Fernkonfiguration)
Verwaltung über das Internet
Interaktive Sprachausgabe (IVR)
Automatische Bereitstellung und Aktualisierung über HTTP, HTTPS und TFTP
TR-069
SSH-Zugang
Einfaches Netzwerk-Management-Protokoll (SNMPv3)
Berichterstellung und Ereignisprotokollierung
Dedizierte PRT-Taste
Unterstützung für RTP-Statistiken
Syslog (mehrstufige Granularität)
Ping und Trace-Route-Diagnose
Konfigurationsmanagement: Sicherung und Wiederherstellung
Doppelbild
Sicherheit Passwortgeschütztes System auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Passwortgeschützte Administrator- und Benutzerzugriffsrechte
Unterstützung, Konfiguration und Authentifizierung
HTTPS mit vorinstalliertem Client-Zertifikat
Advanced Encryption Standard (AES)-Verschlüsselung
SIP über Transport Layer Security (TLS1. 1 und TLS1.2)
Sicherer (verschlüsselter) Anruf über sicheres RTP (sRTP)
Verschlüsselte Konfigurationsdateien
Bild-Authentifizierung
Sicherer Start
Sichere Shell (SSH)
Leistung DC-Eingangsspannung: 5V DC bei maximal 2,0 A
Leistungsaufnahme: 5W
Schaltungstyp (100-240V) automatisch
Spannungsversorgung: 100-240V und 50-60 HZ (26-34 VA) AC-Eingang, mit 1,8m Kabel
Verlässlichkeit Mittlere Zeit zwischen Ausfällen (MTBF): 300.000 Stunden
Betriebstemperatur: 32 ° bis 104 °F (0 ° bis 40°C)
Nicht-Betriebstemperatur: 14° bis 140° F (-10° bis 60° C)
Luftfeuchtigkeit: Betrieb 10 % bis 90 %, nicht aktiv / 10 % bis 95 %, nicht aktiv
Compliance (regulatorisch) CE-Kennzeichnung nach den Richtlinien 2014/30 / EU und 2014/35 / EU
Compliance (Sicherheit) UL 60950 Zweite Ausgabe
CAN/CSA-C22.2 Nr. 60950 Zweite Ausgabe
IEC 60950-1:2005 (Zweite Ausgabe) + A1:2009 + A2:2013 und/oder AS/NZS 60950.1:2015

SUPPORT

Downloads:

Datenblatt Download
Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region aus, um in der für Sie geeigneten Sprache einzukaufen
Unsere Website verwendet Cookies (sogenannte "Cookies"). Weitere Informationen zu diesen Dateien sowie zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Lieblings